Zusammenhalt auch während der Krise

LZB GmbH spendet Masken für KiJuTreff

Die beiden Verantwortlichen sprachen über die Entwicklung des sozialen Lebens in der Stadt Kitzscher, besonders die Kinder und Jugendlichen betreffend. Es wurden weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit besprochen und die gegenseitige Unterstützung bei der Umsetzung zukünftiger Projekte zugesichert. Ronny Müller, welchem die soziale Entwicklung der Kinder und Jugendlichen am Herzen liegt, überreichte Herrn Rudolph 60 FFP2 Masken, mit welchen die sichere Gestaltung des Ferienprogramms im Treff umgesetzt werden sollte. Zuversichtlich berichtete Herr Rudolph, von den Kindern auch gerne Michi genannt, über seine Pläne für das Ferienprogramm und über die Umsetzung der Hygienemaßnahmen die dafür notwendig sind.

In der Vergangenheit unterstützten sich der „Offener Kinder- und Jugendtreff Kitzscher“ und das „Landtechnisches Zentrum Borna GmbH“ vor allem während Veranstaltungen wie dem Hoffest auf dem Gelände der „LZB“ oder mit dem Sponsoring der Hüpfburgen z.B. beim Kinderfest im Rahmen des Park- und Teichfestes.

Das Team des Landtechnischen Zentrums aus der Bornaischen Straße 31 in Kitzscher wünschte den Besuchern des Offenen Kinder- und Jugendtreffs viel Spaß während des Ferienprogramms und hofft das sich bald alle wieder zu gemeinsamen Aktivitäten treffen können.

Sandra Probst
Landtechnisches Zentrum Borna GmbH