Verabschiedung schweren Herzens

Petra Sporbert geht in Ruhestand

Nach über 13 Jahren mussten die Kinder, Erzieherinnen und Erzieher schweren Herzens die liebe Erzieherin und Kollegin Petra Sporbert in ihren wohl verdienten Ruhestand verabschieden.

Seit 2008 war Frau Sporbert in Krippe und Kindergarten der Kita „Wirbelwind“ tätig und begleitete viele Kinder vom Babyalter bis hin zu deren Schuleintritt. Die letzten 6 Jahre verbrachte sie in der Krippengruppe „Spatzennest“ und nahm mit viel Freude und Spaß die täglichen Herausforderungen an, bei den kleinen Spatzen mit Gesang, Musik und Tanz eine tolle Atmosphäre, in welcher man sich nur wohl fühlen konnte, zu schaffen. Am Wichtigsten war es ihr, den Kindern mit viel Geborgenheit, Liebe und Wärme eine kindgerechte Entwicklung zu ermöglichen.

Nicht nur die Kinder, Erzieher und Erzieherinnen der Einrichtungen „Wirbelwind“ und „Kunterbunt“ verabschiedeten sich, auch ihr oberster Vorgesetzter Bürgermeister Maik Schramm gab ihr mit einem netten Blumengruß ein paar liebe Worte auf den Weg.

Frau Sporbert freut sich auf ihren neuen Lebensabschnitt. Täglich für Familie und insbesondere Enkelkinder da zu sein, ließen ihre Augen erstrahlen. Das gesamte Team der Kita „Wirbelwind“ sagt „Danke“, für ihre Persönlichkeit sowie geleistete Arbeit und wünscht für die Zukunft alles Gute!

Das Team der Kita Wirbelwind und der Kita Kunterbunt