Überraschung im Seniorenheim „Am Schwarzholz“

Ein selbst gestalteter Kalender bringt die Natur „ins Haus“







Die Klasse 9a der Oberschule „Werner Seelenbinder“ in Bad Lausick hat am Projekt „Beste 9. Klasse“ teilgenommen. Bei diesem Projekt geht es darum, den gemeinsamen Notendurchschnitt der gesamten Klasse zu verbessern und sich für soziale Projekte stark zu machen. Das Ziel war, bessere Noten für unsere Bewerbungszeugnisse und damit bessere Chancen für den Arbeitsmarkt zu erzielen – mit dem Plus, sich gleichzeitig sozial zu engagieren.

Eigentlich hätten die Schülerinnen und Schüler die Bewohner im Seniorenheim „Am Schwarzholz“ gern persönlich besucht, um mit ihnen gemeinsame Stunden zu erleben bzw. zu gestalten. Doch Corona machte einen Strich durch die Rechnung. Deshalb kamen sie auf die Idee, einen Jahreskalender selbst zu gestalten – für alle, die aufgrund der Pandemie nicht in die Natur gehen können oder aus anderen Gründen verhindert sind. Sie wollten die Natur zu den Senioren bringen.

So haben sie mehr als 500 Naturfotos selbst gemacht und die schönsten ausgewählt. Die gemeinsame Auswahl war nicht leicht. Es hat teilweise bis zu zwei Stunden gedauert, bis ein Kalenderblatt fertig gestaltet war. Auch wurden für jeden Monat kleine Gedichte geschrieben, die ein Gefühl für den jeweiligen Monat noch mehr vermitteln sollen. Danach ging es auf zum Drucken – die Firma Werbedruck Henschel hat die Klasse sehr dabei unterstützt – danke dafür!

Der Kalender ist so gestaltet, dass er nicht nur für ein Jahr gültig ist. So haben die Bewohnerinnen und Bewohner des ASB-Seniorenheimes „Am Schwarzholz“ noch sehr lange Freude daran.

Das Team des ASB-Seniorenheims bedankt sich im Namen der Senioren ganz herzlich für die tolle Überraschung und die geschenkte Freude, die direkt zu Herzen geht.

K. Trute
Arbeiter-Samariter-Bund

Titelbild: Ein Kalender für Sie von uns! – Ein Kalender wird hier druckfrisch an Frau Alexandra Hertel vom ASB-Seniorenheim von Lenny Höhl aus der Oberschule Bad Lausick übergeben