Straße des Friedens offiziell eröffnet

GTS GmbH übernahm die Arbeiten, Geschäftsführer zeigte sich erfreut

Seit September arbeitete die Firma GTS – Geithainer Tief- und Straßenbau GmbH an der Umverlegung und den Ausbau der Straße des Friedens. Diese Maßnahme wurde durch den Neubau der integrativen Kita Kunterbunt notwendig. Der während der Bauphase eingebaute provisorische Schotterweg wurde jetzt durch eine für alle Verkehrsteilnehmer sichere Straße mit begleitendem Gehweg ersetzt.

Die Kosten der Maßnahme von ca. 170.000 € werden nach der Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft zur Umsetzung von LEADER-Entwicklungsstrategien (Förderrichtlinie LEADER-RL LEADER/ 2014) gefördert. Die innerörtliche neue Verkehrsführung, d.h. das Straßenverbindungsstück von der Straße des Friedens zur Birkenstraße bis zur Anbindung an die Trageser Straße, wurde Mitte November fertiggestellt und nun am 02.12.2021 in einer offiziellen Eröffnung unter Beisein von Mitarbeitern der Stadt, dem Bürgermeister Maik Schramm und dem Geschäftsführer der Firma GTS – Geithainer Tief- und Straßenbau – GmbH, Herrn Udo Günther für den Verkehr freigegeben.

Molonok
Bauamt

Vorschaubild: Bei der offiziellen Eröffnung anwesend (v.l.): Karin Drechsler (Bauamt), Maik Schramm (Bürgermeister), Udo Günther (GTS GmbH), Andreas Lettau (Bauhof)