Halde Trages

Neue Konzeption für das Schutzgebiet

Seit 1999 steht auf der Halde für Besucher ein Rundwanderweg zur Verfügung. An den vorhandenen Sitzgelegenheiten hat der Zahn der Zeit genagt. Viele sind nicht mehr sicher zu benutzen. Eine Initiativgruppe mit dem Regionalen Planungsverband Westsachsen, den Städten Rötha und Kitzscher, Vereinen und Privatpersonen hat sich zum Ziel gesetzt, diese Situation zu verbessern.

Ein Förderantrag zur Beschaffung von Parkbänken, Picknickbänken sowie Holzpavillions wurde gestellt und zum Glück genehmigt. Die Zuwendung beträgt 15.879,36 Euro bei einer Förderung von 80 %. Den Eigenmittelanteil von 3969.84 Euro haben die Kommunen Rötha und Kitzscher, der Haldeneigentümer und der Dachverein der Mitteldeutschen Straße der Braunkohle zugesagt. Darüber hinaus sind weitere wichtige Arbeiten am Rundwanderweg notwendig. Diese sind zum Beispiel:

– Ausschilderung der Wegeführung
– Thementafeln am Weg mit Textteilen über QR Code
– Panoramatafeln für den Aussichtsturm
– Stelen für die Hauptzugänge zum Rundwanderweg

Dazu muss im Herbst erneut ein Förderantrag gestellt werden.

Waberzeck
Heimatverein Kitzscher