Ein kurzer Halbjahresrückblick …

FEHLER!

Nach einem sehr durchwachsenem Jahr 2020 mit coronabedingter Schließung im April, Personalwechsel im Mai, längerer Schließung im Oktober, Personalwechsel und verkürzter Öffnungszeiten im November und Dezember, konnte die Stadtbibliothek im Januar 2021 zu den gewohnten Öffnungszeiten mit 20 Öffnungsstunden pro Woche zurückkehren und Dank eines Hygienekonzeptes öffnen.
Im letzten halben Jahr ist einiges passiert: viele veraltete Medien wurden ausgesondert, aber auch über 400 Bücher, DVDs, CDs und Spiele neu eingearbeitet. Die Sachliteratur hat mit der Belletristik die Räume getauscht und auch sonst ist hier und da etwas umgeräumt. Ein Bereich für die kleinsten Leser ist neugestaltet. Gleichfalls war der veranstaltete Bücherflohmarkt im Juni ein Erfolg. In den letzten sechs Monaten gab es 19 Neuanmeldungen.

Seit Juli 2021 sind wieder Veranstaltungen mit Kindern und Jugendlichen möglich.

Görnitz-Köhler
Stadtbibliothek